08-08-2022
          german 08-08-2022
          Politik Technik Archiv
          Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
          Kultur Bilder
          Gesellschaft Interviews
          Startseite>>Politik

          Wang Yi: USA haben bei Pelosis Taiwan-Besuch drei Fehler gemacht

          (CRI)

          Montag, 08. August 2022

            

          Die USA haben drei Fehler begangen, was die aktuelle Situation zwischen China und den USA sowie die unangemessenen Schikanen der USA betrifft. Dies sagte der chinesische Staatskommissar und Au?enminister, Wang Yi, am Sonntag bei einer erneuten Erl?uterung der Haltung Chinas zum Besuch der Sprecherin des US-Repr?sentantenhauses, Nancy Pelosi, in der chinesischen Region Taiwan.

          Die USA h?tten sich gewaltsam in die inneren Angelegenheiten Chinas eingemischt, so Wang, der sich für einen Besuch in Bangladesch aufh?lt. ?Die USA haben die wiederholten Ratschl?ge und Warnungen Chinas ignoriert und einen sogenannten Besuch der Nummer Drei der US-Regierung in Chinas Taiwan-Region arrangiert.“ Taiwan sei kein Teil der Vereinigten Staaten, sondern ein chinesisches Territorium, sodass das Vorgehen der US-Seite eine schwere Verletzung der Souver?nit?t Chinas darstelle, erkl?rte Wang Yi.

          Der chinesische Au?enminister bezeichnete das Vorgehen der USA auch als Versuch, separatistische Kr?fte für die ?Unabh?ngigkeit Taiwans“ zu dulden und zu unterstützen. Jedes Land müsse die nationale Einheit bewahren und kein Land lasse zu, dass sezessionistische Kr?fte rücksichtslos handelten, so Wang.

          Darüber hinaus h?tten die USA den Frieden in der Taiwan-Stra?e absichtlich untergraben. Die Vereinigten Staaten seien daran gew?hnt, zuerst ein Problem zu schaffen und es dann zu nutzen, um ihre eigenen strategischen Ziele zu erreichen. Es gebe Anzeichen dafür, dass die USA mit der Planung von Pelosis Besuchs denselben Trick wiederholen wollten und die Gelegenheit nutzten, um ihre milit?rische Pr?senz in der Region zu verst?rken, was von allen Seiten h?chste Wachsamkeit und entschlossenen Widerstand erfordere, warnte der chinesische Au?enminister.

          Wang Yi bekr?ftigte Chinas festen Standpunkt und sagte, die von China ergriffenen Ma?nahmen seien legitim, vernünftig, rechtm??ig, notwendig, transparent und verh?ltnism??ig.

          Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

          German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

          Videos

          mehr

          Interviews

          mehr

          Die Geschichte der KP Chinas bedeutungsvoll für die Weltgeschichte

          Wolfram Adolphi ist ein bekannter China-Experte in Deutschland. Die Geschichte der Kommunisten Partei Chinas bezeichnet er als einen wichtigen Bestandteil der Weltgeschichte, auch, weil die Partei seit ihrer Gründung vor einem Jahrhundert augenf?llige Erfolge erzielt habe.

          Chinesische Geschichten

          mehr

          Unterhaltung

          L?ndlicher Filmvorführer eines Openair-Kinos in Tibet

          Lodro lebt im Kreis Damxung in Lhasa und ist ein l?ndlicher Filmvorführer in gemeinnützigen Openair-Kinos. Seit 1985 ist er in fast zweihundert D?rfer im Grasland von Nordtibet gereist.

          Archiv

          mehr
          潘金莲婬乱AV